Valeriya Bernikova

Valeriya Bernikova (www.valeriya-bernikova.com) wurde am 26.Juni 1987 in einer Musikerfamilie in Poltava (Ukraine) geboren. In ihrer Heimatstadt hat sie die Musikfachhochschule im Hauptfach Saxophon und Nebenfach Dirigieren mit Auszeichnung abgeschlossen. Gleichzeitig studierte sie an der Charkower Karasin-Universität Deutsche Sprache und Literatur (Fernstudium), wo sie 2012 ihr Diplom erlangte.  Valeriya Bernikova hat Master of Arts in Music Pedagogy an der Zürcher Hochschule der Künste und Master of Arts in Blasmusikdirektion an der Berner Fachhochschule abgeschlossen. Für das Masterabschlussrezital „Her Majesty, Sonata“ (Amerikanische Originalsonaten für Saxophon im XX. Jahrhundert) im Dezember 2013 erhielt sie die höchste Note und hat somit den Master mit Auszeichnung abgeschlossen. Die Triosonate von Edvard Moritz für Altsaxophon, Geige und Klavier feierte im Rahmen des Masterprojekts eine Schweizerpremiere! Sie spielte erfolgreich Wettbewerbe in Frankreich, Deutschland, Italien und in der Schweiz und nahm aktiv an Meisterkursen in ganz Europa teil. Zurzeit ist sie als Solistin (darunter 1.10.2015 und 5.05.2016 in der Tonhalle Zürich), Pädagogin (JMSW, JuMuSchule Kreuzlingen), Kammermusikerin im Saxophonquartett „Strax Bravura“(www.straxbravura.ch) und Dirigentin (MG Seuzach und MG Emmen) tätig.